BMW-Forum Deutschland
Das freundliche private BMW-Forum für alle Baureihen...
 
 
SuchenSuchen GarageGarage ShopShop KontaktKontakt RegistrierenRegistrieren
FAQFAQ GalerieGalerie DatenschutzDatenschutz ImpressumImpressum BoardregelnBoardregeln

Kalender 
Heizung heizt seit Motorüberhitzung nicht mehr

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    BMW-Forum Deutschland Foren-Übersicht -> 3er -> E46
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Shorty_goes_crazyOffline
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Avatar

Fahrzeug: 328i touring E46 Bj.2000

Mitglied seit: 02.2017
Beiträge: 4

Wohnort: Köln
BeitragVerfasst am: 18.02.2017 20:44    Titel: Heizung heizt seit Motorüberhitzung nicht mehr Antworten mit Zitat

Hallo ihr Lieben,
ich versuche mich kurz zu fassen:
November 2016 hatte ich eine Motorüberhitzung (lange Geschichte, passierte AUF dem Weg in die Werkstatt..wusste also schon Bescheid,habe versucht Schonend zu fahren,ließ sich dann leider nicht vermeiden).
Motorschaden konnte so grade abgewendet werden, haben direkt nen Öl und Ölfilterwechsel gemacht, aber er stank schon verdammt fies..

Wir mussten wg einem Riss im Ausgleichsbehälter diesen Austauschen, er beinhaltete ganz viel gräuliches Zeug. Ähnlich wie ein eingetrocknerter Kaugummi,sowas hat mein Papa auch noch nie gesehen. Wir vermuten,dass der Vorbesitzer mal Dichtflüssigkeit reingekippt hat. (Ich bin erst seit 1 Jahr Besitzerin des Fuzzies)

Seitdem funktioniert meine Heizung nicht mehr....die Lüftung läuft,aber er heizt eben nicht mehr. Hatte dann auf Anraten meines Papas (Kfz-Meister) so Kühlsystem-Reinigungsflüssigkeit von Liqui Moly reingekippt und bin damit sogar 2 Wochen rumgefahren, weil er vermutete,dass dieses gräuliche Zeug irgendwo ein Schlauch oder das heizungsventil verstopft hat.
Dies half nicht..daraufhin habe ich nochmal von Bars Nural dieses Kühlreinigungs-Pulver reingekippt...bin sogar 2Std. durch die Gegend gefahren...es passiert aber nichts.

Die Fakten:
Lüftung läuft
Klimaautomatik ist auf 32° eingestellt
Liqui Moly Kühlsystemreiniger etwa Mitte Dezember eingefüllt
Bars Nural Kühlsystemreiniger etwa Ende Januar eingefüllt
die Schläuche zur Wasserpumpe hin werden warm!

Mein Papa hat keine Ahnung mehr,außer das Heizungsventil,aber das ist ja nicht gerade mal in 1 Std. ausgewechselt. Da muss das Armaturenbrett raus - ODER?? kommt man da anders dran?

Gibt es einen Strommessplan?

Was habt ihr für Tipps?

Unsere Zwillingsjungs kommen in 2Monaten auf die Welt und ich brauche dringend ein beheiztes Fahrzeug surprised
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
ErichOffline
Moderator
Moderator
Avatar

Fahrzeug: E32 750iL 11/88+03/90, E36 M3 2/98 S52B32US

Mitglied seit: 11.2003
Beiträge: 6754

Wohnort: Japan
BeitragVerfasst am: 19.02.2017 00:44    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Shorty, welches Baujahr und welcher Motor ist das? Stromlaufplaene sind einige hier, geht allerdings nur bis 1998
http://wedophones.com/BMWManualsLead.htm

sonst hier mal schaun http://www.bmw-planet.net/diagrams/release/us/e46/index.htm

koennte sein, dass die Heizungsventile verklebt sind. Dein Vater kann hier die Teilnummer raussuchen anhand der VIN www.realoem.com

hier noch was http://bmw-wiki.de/topic35823.html?sid=05708090a3b83f5297cf4f9107eece13
http://www.repwiki.de/BMW_3er_E46_Thermostat_ausbauen_/_einbauen

Das Ventil sitzt unterhalb des Faltenbalgs am linken Dom im Motorraum (Fahrerseite).
Stecker abstecken, dazu die kleine Entriegelungslasche drücken.
Beide Schläuche kurz vor dem Ventil abklemmen, so das kein Kühlmittel austritt.
Schlauchschellen lösen und die Schläuche abziehen.
Schrauben lösen und das Ventil nach oben aus der Führung ziehen.
Notiz: der linke Dom im Auto sitzend nach vorne schauend, wenn man vor dem Auto steht der rechte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
andwitte2Offline
Moderator
Moderator
Fahrzeug: (E30, E36 ) E46, Mini R50, Heinkel,Honda

Mitglied seit: 01.2010
Beiträge: 107

Wohnort: 28857 Syke
BeitragVerfasst am: 19.02.2017 00:53    Titel: Antworten mit Zitat

könnte es nicht vielleicht auch eine Frage des entlüftens sein ???
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Shorty_goes_crazyOffline
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Avatar

Fahrzeug: 328i touring E46 Bj.2000

Mitglied seit: 02.2017
Beiträge: 4

Wohnort: Köln
BeitragVerfasst am: 19.02.2017 00:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Erich, danke für die schnelle Antwort.

ich habe einen 328i touring Bj.2000

wow das austauschen scheint ja viel einfacher zu sein als gedacht, wir hatten schon befürchtet, das Armaturenbrett komplett auszubauen.
Vielen lieben Dank für die ganzen Links!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
ErichOffline
Moderator
Moderator
Avatar

Fahrzeug: E32 750iL 11/88+03/90, E36 M3 2/98 S52B32US

Mitglied seit: 11.2003
Beiträge: 6754

Wohnort: Japan
BeitragVerfasst am: 19.02.2017 01:57    Titel: Antworten mit Zitat

02 Wasserventil 64118369805
http://www.realoem.com/bmw/de/showparts?id=AR51-EUR-02-2000-E46-BMW-328i&diagId=64_0890

https://www.leebmann24.de/wasserventil-3er-5er-x3-z8-64118369805.html

sieht so aus
https://www.ecstuning.com/b-genuine-bmw-parts/heater-control-valve/64118369805/
hier eine Anleitung zum Entfernen und Reinigen aus Hongkong am E46 330i https://www.youtube.com/watch?v=jkd4tjxZDcI

Ich hab meine am E32 auch schon mal gereinigt, so ab 7 Minuten nimmt er das Ventil auseinander, gute Anleitung..

Hier hab ich mal dokumentiert, was so ein Zeug verstopfen kann
http://www.7-forum.com/forum/24/heizungsventile-reinigen-44167.html

Richtiges Entlueften ist natuerlich auch wichtig, wie andwitte2 bemerkt.

Edit: bis zu den Heizungsventilen wird es ja warm. Wenn man den Stecker abzieht, muesste was durchgehen, wenn nicht verklebt innen, denn ohne Strom sind die Ventile offen.
Wenn nicht, aufmachen und nachschaun, ob verstopft, siehe oben.
Man koennte auch noch das Heizingsventil komplett rausschmeissen zum Testen und mit 2 Stuecken Wasserrohr oder so ueberbruecken, wenn es dann immer noch nicht warm wird im Innennraum, dann koennte der Waermetauscher auch zu sein. Aber bevor man den rausreisst, was viel Arbeit bedeutet, dann wuerde ich da erst mal mit einem Wasserschlauch provisorisch angeschlossen durchspuelen und schaun, ob es wieder rauskommt aus der anderen Oeffnung. Ich vermute aber, dass das Heizungsventil verklebt ist und zu bleibt.
Dann natuerlich richtig entlueften.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
Shorty_goes_crazyOffline
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Avatar

Fahrzeug: 328i touring E46 Bj.2000

Mitglied seit: 02.2017
Beiträge: 4

Wohnort: Köln
BeitragVerfasst am: 19.02.2017 11:46    Titel: Antworten mit Zitat

ach klar entlüftet haben wir den schon x-mal Very Happy

Wow, dass das Heizungsventil doch so weit oben sitzt hätten wir nicht gedacht, wir hatten schon befürchtet, dass es zwischen Fahrerraum und Motorraum sitzt.

ich denke da ist es einfach sinnvoll ein neues Heizungsventil einzubauen..irgendwelchen Spökes mit rückwärts spülen etc. ist ja quatsch, das Teil kostet ja keine 300€ (bei ebay für 40€) gefunden, dann lieber einmal richtig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    BMW-Forum Deutschland Foren-Übersicht -> 3er -> E46 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 

   



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de